Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Seid vorsichtig!

Die Leut hatte widder ihrn Spass!

Die exakt 50 Närrinnen und Narrhalesen hatten am Donnerstagnachmittag im Bürgerhaus Alte Hafenschule ihren Spaß. Obwohl die aus dem Hause Schröer stammenden Berliner saulecker schmeckten, standen das närrische Programm, das gemeinsame Lied und einige Schunkel-Attacken im Mittelpunkt des Kreppelkaffees der Schiersteiner Arbeiterwohlfahrt.

Lars und Hans Groth begrüßten unter Beachtung des Corona- Erregers die AWO-„Karona“ mit Mundschutz. Im Laufe des Nachmittags konnten die beiden mit Ilona Schröder, Susanne Egert, Franz Oehl und Joe Mauer vier tolle Rednerinnen und Redner in die Bütt holen! Den von DJ „GG“ erzeugten Tuschs  (Töff-tää - Töff-tää - Töff-tää folgenden stets donnernder Applaus und etliche klimaneutrale Raketen. Mutwillig abgefeuert vom Narrenvolk zu Ehren der Protagonisten!

Ortsvorsteher Urban Egert schaute zu Beginn der Sitzung vorbei, entbot seine närrischen Grüße und entschwand Richtung Wiesbadener Rathaus zur Stadtverordnetensitzung! Auch eine Sitzung, aber eine andere!

Dass der Ortsvereinsvorsitzende Hans Groth bei seinem Protokoll auch auf die aktuelle Schieflage der AWO einging, war selbstverständlich. In seinen närrischen Zeilen meinte er unter anderem:  

„Ich hoffe fest und glaub auch dran,
dass nicht gleich morsche – aber irgendwann
all die, die unsre AWO hunn beschisse
mit einer fetten Straf dran glaube müsse!

Mein Kompliment, den Menschen ganz bewusst,
die von dene Machenschafte nix gewusst,
Tun Ihre Pflicht in Kitas und im Frauenhaus,
im Konrad-Arndt- und Robert Krekel-Haus!
Auch den Ehrenamtlichen – also denen hier vor Ort,
die für gar nix schaffe außer für ein Dankeswort!"

 

Für das Heringsessen am 27. Februar sind alle Heringe vorbestellt!

 

Einmarsch
Franz
Gisela
Hans
Inona
Joe
Publikum1
Publikum2
Publikum3
Publikum4
Susanne
Urban
01/12 
start stop bwd fwd

Der erste Schritt zum Neuanfang ist gemacht!

Im Rahmen der außerordentlichen Kreiskonferenz am Mittwochabend im Konrad- Arndt-Haus hat unser Wiesbadener Kreisverband eine neue Vorstandsspitze gewählt. Mit Wolfgang Hessenauer und Franz Betz werden ab heute zwei Fachleute den Kreisvorstand leiten und dafür sorgen, dass sämtliche im Raum stehenden Vorwürfe gegen die Arbeiterwohlfahrt Wiesbaden aufgearbeitet und die entsprechenden Konsequenzen gezogen werden.

In einer weiteren Kreiskonferenz, die voraussichtlich am 27. Februar stattfinden wird, sollen sodann die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt werden.

Damit der neue Vorstand völlig unbelastet ans Werk gehen kann, werden dem neuen Vorstand keine Mitglieder des gestern komplett zurückgetretenen Vorstandes angehören.

Besinnllich-fröhliche Adventsfeier mit Ehrungen

 

Das Jahresprogramm der Schiersteiner AWO schließt traditionell mit einer vorweihnachtlichen Feier. So am Mittwochnachmittag im Bürgerhaus Alte Hafenschule. Dass die von den Kreisverbänden Frankfurt und Wiesbaden verursachten Negativ-Schlagzeilen der letzten Wochen zur Sprache kamen, war verständlich, dennoch folgte dem offenen Meinungsaustausch zu Beginn der Veranstaltung ein schöner Nachmittag.

 

Im Rahmen der Adventsfeier wurden Margot Bungert (im Foto oben links), Vera Dittel und Wolfgang Stöckigt für ihre 40-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel geehrt.

 

Auf dem Weihnachtswunschzettel der Schiersteiner AWO-Mitglieder wurde vermerkt: Fortsetzung der guten ehrenamtlichen Arbeit im Ortsverein Schierstein und die schnelle Rückkehr zu einer den Grundwerten der Arbeiterwohlfahrt gerecht werdenden Arbeit in den Kreisverbänden.

 

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 137 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen