Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Fröhliche Weihnachtsfeier bei der Schiersteiner AWO

Bariton Helmut Domes war das Herzstück der diesjährigen Weihnachtsfeier der Schiersteiner Arbeiterwohlfahrt. Er und sein Begleiter am Klavier Horst Wilhelm Dur beweisen sich einmal mehr als Meister ihres Faches und bereitet den 72 Besuchern mit ihren musikalischen Beiträgen große Freude! 

Freude auch, bei Gisela Groth, die für ihre 40-jährige Mitgliedschaft mit der goldenen AWO-Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Ursula Richter, Hannelore und Franz Deuter konnten für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel entgegennehmen.

Unter den Gästen im Christophorushaus die Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Bürgermeister Arno Goßmann, Ortsvorsteher Urban Egert und SPD-Fraktionschef Christoph Manjura. Ihren Grußworten schloss sich auch der AWO-Kreisvorsitzende Wolfgang Stasche an.

Dank der zahlreichen Sachspenden der Schiersteiner Geschäftswelt, stand am Schluss der Weihnachtsfeier eine tolle Verlosung mit viel Spaß und schönen Gewinnen.

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 138 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen