Nachrichten

AWO war bei den Wettermachern in Offenbach

 

22_05_2014_awo_01
22_05_2014_awo_02
22_05_2014_awo_03
22_05_2014_awo_04
22_05_2014_awo_05
22_05_2014_awo_06
22_05_2014_awo_07
22_05_2014_awo_08
22_05_2014_awo_09
22_05_2014_awo_10
22_05_2014_awo_11
22_05_2014_awo_12
22_05_2014_awo_13
22_05_2014_awo_14
22_05_2014_awo_15
22_05_2014_awo_16
22_05_2014_awo_17
22_05_2014_awo_18
22_05_2014_awo_19
22_05_2014_awo_20
22_05_2014_awo_21
22_05_2014_awo_22
01/22 
start stop bwd fwd

 

Es war eine gute Idee der Zweiten Vorsitzenden der Schiersteiner AWO, Martina Moller, den diesjährigen Maiausflug für einen Besuch des Wetterparks in Offenbach zu nutzen! Der Wetterpark bietet seinen Besuchern sowohl Naherholung als auch wissenschaftliche Informationen zum Wettergeschehen in anschaulicher Form. Nach einer fachkundigen Führung durch den Wetterpark ging es zur Kaffeepause in das Waldcafé, das zwischen den Städten Offenbach und Heusenstamm in Hainbachtal liegt. Das Waldcafé ist das „Schaufenster“ der Werkstätten Hainbachtal. Eine Einrichtung, die im Jahre 1970 von der AWO gegründet wurde und heute mehr als 800 behinderte und nicht-behinderte Menschen beschäftigt. Aus Offenbach zurück, wurde auf dem heimischen Freudenberg in der Gaststätte Taunusblick Schlussrast gemacht!