Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Kreppelkaffee: Im Bürgerhaus wurd viel und herzlich gelacht!

Besser hätte die Stimmung am Donnerstagnachmittag im Bürgerhaus Alte Hafenschule nicht sein können. Dafür sorgten aus der Bütt heraus Stephan Fink, Franz Oehl, Ilona Schröder, Kuno Hahn, Susanne und Urban Egert sowie Joe Mauer.

Friedel Anschau sorgte einmal mehr beim Kreppelkaffee der Schiersteiner AWO für die stets passenden musikalischen Zwischentöne. Durchs Programm führten Lars und Hans Groth, die nur deshalb im Großwildjäger-Outfit kamen, weil die Klamotten so billig waren!

Sozialdezernent Christoph Manjura sowie die Leiterin der Ortsverwaltung Linda Seel stiegen kurz in die Bütt und grüßten das närrische Volk.

Die Ortsvorsteher Urban Egert (Schierstein) und Kuno Hahn (Biebrich) mussten nicht als Ehrengäste begrüßt werden, beide trugen mit ihren Auftritten in der Bütt zum Gelingen des Nachmittags bei.

Blieben die herzlichen Willkommensgrüße Richtung Ehrentisch an Wolfgang Stasche (Vorsitzender des AWO-Kreisverbandes Wiesbaden), Dieter Bender (Vorsitzender des Schiersteiner Ortsringes), Manfred Gerber und Hans-Jürgen Pflugradt.

 

Vielen Dank für die Fotos, liebe Alexandra Groth sowie allen AWO-Freundinnen und Freunde, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Facebook-Eintrag von Christoph Manjura:

Martina Moller mit Ehrenbrief ausgezeichnet

Der Ehrenbrief des Landes Hessen ist eine Auszeichnung des Hessischen Ministerpräsidenten, die für besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft vergeben wird.

Der ehemalige Ministerpräsident Albert Osswald stifete den Ehrenbrief im Jahre 1973. Jährlich werden in Hessen zwischen 1.000 und 1.500 Ehrenbriefe vergeben.

Gestern wurde unserer Zweiten Vorsitzenden Martina Moller im Rahmen einer Feierstunde im Wiesbadener Rathaus der Ehrenbrief verliehen.

Und das von Oberbürgermeister Sven Gerich und im Beisein der Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel.

In der Laudatio würdigte der Oberbürgermeister das langjährige Engagement von Martina Moller bei der Schiersteiner Arbeiterwohlfahrt seit 1985. Herzlichen Glückwunsch!

Im Bürgerhaus "kreppelt" es bald!

Wer am 21. Februar beim Kreppelkaffee der Schiersteiner AWO dabei sein will, der muss sich umgehend eine Karte sichern. Die Karten können beim AWO-Treff am 24. Januar erworben oder telefonisch unter 0611/21788 bestellt werden.

Der Unkostenbeitrag -  für Programm, zwei Kreppel, Kaffee und Wein - beträgt 10.00 Euro. 

 

Gemütlicher Jahresabschluss im Bürgerhaus

Im Rahmen einer gemütlichen Adventsfeier haben sich die Clubbesucher des AWO-Treffs in die Weihnachtspause verabschiedet. Obwohl der Bürgersaal bis auf den letzten Platz besetzt war, konnten alle Teilnehmer einen Gewinn aus der Weihnachtsverlosung mit nach Hause nehmen.

Dies war möglich, weil Geschäfte wie Backhaus Schröer, Opel Teuner, Weingut Meilinger, Friseur Fuhr, Gärtnerei Träger, Buchecke Schierstein, Metzgerei Rembser, Früchtefachgeschäft Stefan Bremer, Fußpflege Petra Rühl sowie Blumenhaus Hassinger schöne Sachpreise zur Verfügung gestellt hatten.

Blumen, Ehennadel und Urkunden gab es für die Jubilare Annemarie von Langen, Werner Fröb und Kurt Rossel für 40-jährige Mitgliedschaft im AWO-Ortsverein Schierstein sowie für Elfriede Geschwindner, die auf eine 25-jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann.

Ja, der gute, alte Nikolaus schaute auch im Bürgerhaus vorbei. Und um alle "Neuzeit-Erzieherinnen und -Erzieher"  zu beruhigen: Die Rute kam nicht in den Einsatz und es wurde auch keine vorlaute Seniorin in den Sack gesteckt! 

Im Foto oben: Sitzend von links nach rechts: Annemarie von Langen, Kurt Rossel und Elfriede Geschwindner. Hintere Reihe: Heinz Schonk (2. Vorsitzender) und Martina Moller (2. Vorsitzende), Hans Groth (1. Vorsitzender) und Werner Fröb

IMG_2264
IMG_2266
IMG_2269
IMG_2270
IMG_2271
IMG_2273
IMG_2274
IMG_2275
IMG_2278
IMG_2279
IMG_2280
IMG_2281
IMG_2283
IMG_2284
IMG_2286
IMG_2287
IMG_2293
IMG_2299
IMG_2306
IMG_2307
IMG_2311
IMG_2317
IMG_2331
IMG_2334a
IMG_2336
IMG_2341-2
IMG_2343
IMG_2344
IMG_2345
IMG_2345a
IMG_2346
IMG_2363
01/32 
start stop bwd fwd

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 138 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen