Grundwerte

Die Aufgaben der Arbeiterwohlfahrt haben sich seit der Gründung im Jahre 1919 verändert, sie haben sich den Bedürfnissen der Menschen angepasst. Unverrückbar hingegen sind die Grundwerte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Nachrichten

Gesundheitsfördernde Maßnahmen bei der AWO

Beim gestrigen Club-Nachmittag waren die AWO-Organisatoren einmal mehr ganz auf die Gesundheit und auf das Wohlbefinden der Club-Besucher bedacht.

Ute Meilinger, vom örtlichen Weingut Meilinger, stiftete einige Liter Federweißer, der ja bekanntlich einen hohen Vitamin B1- und Vitamin B2-Gehalt ha! Zudem wirken sich die enthaltenen Milchsäurebakterien in Maßen konsumiert positiv auf die Verdauung aus.

Renate Stähler und Martina Moller waren für den Nachmittag verantwortlich. Den beiden verdient höchsten Respekt für diese gesundheitsfördernde Betreuung und auch für den leckeren Zwieblkuchen. Auch der soll ja sehr gesund!

IMG_0038
IMG_0041
IMG_0044
IMG_0046
IMG_0049
1/5 
start stop bwd fwd

Fotos: Karin Weinholtz

Ausflug führte auf die andere Rheinseite

Der gestrige Busausflug ging nicht in die weite Ferne, sondern führte "nur" über den Rhein. Dort besuchten die Schiersteiner AWO-Freunde zunächst den Gonsenheimer Tierpark, dann den Bismarckturm in Ingelheim. Nach der Kaffeepause ging es dann wieder zurück auf die schönere Rheinseite zur abendlichen Schlussrast in Kiedrich. Dickes Lob für die beiden Organisatoren der Fahrt Hans-Dieter Weinholtz und Horst Krzepek. Sie hatten auch das richtige Ausflugswetter bestellt.

      

Nächstes Club-Treffen am 15. August

Am 15. August gehen die Ferien im Schiersteiner AWO-Treff zu Ende. Um 14.30 Uhr findet im Bürgerhaus Alte Hafenschule der erste Club-Nachmittag nach der Sommerpause statt. Da es nach der fünfwöchigen Pause viel zu erzählen gibt, steht der Nachmittag auch unter dem Motto "Was gibt's Neues? Wichtig: Für den Busausflug am 12. September kann man sich für 10 Euro das entsprechende Ticket kaufen.

Dicke Fische an der Angel

Beim diesjährigen Sommerfest der Schiersteiner AWO wurden nicht nur 1a-gegrillte Bratwürste und leckerer Kartoffelsalat verdrückt, sondern auch eifrig geangelt! Und dies ohne Fischerei-Erlaubnisschein! Denn: geangelt wurde nicht nach Rotaugen, Döbel und Asche, sondern nach Kaffeebechern!

16 Anglerinnen und Angler stellten sich dem Wettkampf mit Rute und Haken.  Am Ende standen Heinz Schonk und Ilona Schröder als  Wettkampfsieger fest und konnten als Preise je ein Döschen Fisch aus dem Hause "Aldi" mit nach Hause nehmen!  Ilona Schröder: "Den Preis werde ich mir bis zum 22.07.2027 als Siegerurkunde an die Wand hängen, dann öffnen und genießen!" Zum Glück haben Fischkonserven eine lange Lebensdauer!

Natürlich durfte beim traditionellen  AWO-Sommerfest das Spiel mit den Wasserballons nicht fehlen und so ging auch in diesem Jahr manch eine und manch einer mit nasser Bluse und feuchter Hose nach Hause.

Jetzt geht der AWO-Treff in die Sommerpause. Am 15. August geht es weiter! Bis dahin: Schöne Sommertage und viel Spaß beim Hafenfest!

 

 

 

 

Ziele der Schiersteiner AWO

Der Ortsverein Schierstein gehört mit seinen derzeit 138 Mitgliedern dem AWO-Kreisverband Wiesbaden an und leistet mit ausschließlich ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soziale Arbeit im Stadtteil Wiesbaden-Schierstein.

Zielsetzungen des Ortsvereins:

  • Vermittlung von Entspannung und Lebensfreude
  • Schaffung von Geselligkeit
  • Förderung von Gruppenbewusstsein
  • Förderung eigener Fähigkeiten
  • Hinwirken auf generationsübergreifende Kontakte
  • Hilfe zur Orientierung in neuen Lebensphasen